Startseite   

REINOLD LOUIS

BÜCHER TON- UND BILDTRÄGER RUNDFUNK FERNSEHEN KARNEVAL AUSZEICHNUNGEN EHREN-MITGLIEDSCHAFTEN VORTRÄGE - LAUDATIEN Impressum
Tonträger: Ich well verzälle ... Damit der Dom uns bleibt... Osterman in Film und Musik Willi Ostermann in Gold Kölle uns Heimat Singendes und klingendes Kölle Hänneschens Kunzäät Frühling am Rhein Strüssjer, Bützcher un Kamelle Met Trööte un Trumme
DVD-Videos

... wie schön et ens enKölle wor

Das gab es noch nie

Anlässlich meines 80. Geburtstages habe ich etwas noch nie da gewesenes erschaffen: Eine CD mit dem Titel „Ich well verzälle, wie schön et ens en Kölle wor…“– vollgepackt mit 18 kölschen Liedern und einem 40-seitiges farbigen Booklet. Sie entführt uns in seine Heimatstadt Köln auf eine sowohl persönliche als auch historische Zeitreise von 1940 bis heute.
Mit vielen einzigartigen Fotos aus meinem Archiv und kleinen Verzällchern lasse ich meine ersten Nachkriegsjahre im Kindergarten und die Zeiten in der Schule und in der „Freiluga“ wieder auferstehen. Die CD gibt ganz private Einblicke in meine Jugend als Messdiener in der Pfarre St. Paul, die Weihnachten mit der Familie bei der Oma, den Beginn meiner beruflichen Laufbahn und auch meinen Einstieg in den Karneval als junger Mann.

Musikalisch gibt es ein "Wiederhören" mit vielen völlig zu Unrecht vergessenen Kölschen Liedern von Karl Berbuer, Jupp Schmitz, Heinz Gries u.a. Es sind Lieder mit Melodien, die uns noch gut aus Kindertagen bekannt sind oder sich wieder neu im Ohr festsetzen werden. – Ein seltenes Juwel für Ohren und Augen zugleich!

Titelaufstellung

01. Ömmerjööncher – Potpourri mit Renate Fuchs, Reinold Louis, Marie-Luise Nikuta; Happy Singers
E kölsch Fiakerleed – De Geiß wollt ne lange Stätz han – Carousselches-Leed – Et hät noch immer got gegange
02 Alaaf, mih Kölle alaaf – Potpourri mit Dörpeldräjer-Schmölzje, Ludwig Sebus, Chris V. Cöllen, Happy Singers, Mer feere Fastelovend hück – Kinderzig – Met Trömmelcher un Fleutcher – Durch dä ganze Krom maache mer ne Schrom – Wer am längste lääv – Alaaf, mih Kölle alaaf
03 Kinderkräzzcher – Dörpeldräjer-Schmölzje
04 Fastelovendsleedche – Dörpeldräjer-Schmölzje und der Türnicher Kinderchor Lt. Hermann Faflbender
05 Kölsche Kinder – Reinold Louis und der Türnicher Kinderchor Ltg.: Hermann Faßbender
06 Wenn ich och keine Spetzbov ben – Reinold Louis und die Happy Singers
ß7 De kölsche Sproch – Reinold Louis und Studiochor
08 Höppe, danze, springe – Potpourri mit Dörpeldräjer-Schmölzje, Günter Dahmen, Don Bosco Singers,
Kurt Ludes, Toni und Heli Steingass, Claudia Engels, Happy Singers, Kinderfasteleer – Dat sagen ich minger Mutter – Kölsche Kinder (T&M: F. Munkel) – Kölsche Kinder (T: R.Louis/M: W. Schönberg) – Prummeschottisch – Et geiht nix för ne richtige Polkaschrett – Loss mer höppe, danze, springe
09 Us der Kinderzick – Reinold Louis
10 Der Frembgänger – Dörpeldräjer-Schmölzje
11 Die ale Moor - Reinold Louis
12 Mie Hätz für Kölle – Reinold Louis und die Happy Singers
13 Do kannste Kölle noch finge – Reinold Louis und Studiochor
14 Kölle uns Heimat – Reinold Louis, Markus Homburg und Studiochor
15 Kölle ming Kölle – Reinold Louis und der Kölner Jugendchor St. Stephan
16 Mer sin doch Kölsche – Reinold Louis und Studiochor
17 Die Äugelskeß – Reinold Louis und die Happy Singers
18 Uns leev Kölle – Reinold Louis und Studiochor

Inhalt: CD mit 18 Liedern, 40 seitiges Booklet, mit QR-Codes zu dem Film „Uns leev Kölle“ – gesungen von Reinold Louis und bebildert mit historischen Kölnansichten

Bestell-Nr.: 187-01071, EAN 4013127010711 im Carlton Musikvertrieb
Bestellen Sieper Email unter: vertrieb@gerig.de
Im Online-Fachhandel erhältlich ab 6. Mai 2020

Oder per Post


Wer keine Möglichhkeit hat, den Fachhanel aufzusuchen, kann die CD auch per Post bestellen.Bitte überweisen Sie den Subskriptionspreis von € 16,00/CD auf das Konto
DE43 3705 0299 1166 0284 91
(Reinold Louis) bei der Kreissparkasse Köln.
Die Zusendung erfolgt umgehend

Ganz persönlich

Runde Geburtstage werden zumeist genutzt, um an Stelle von persönlichen Geschenken für einen guten Zweck zu sammeln. Ich hoffe auf Ihr Verständnis, dass der „gute Zweck“ die Ausübung eines Hobbies ist, mit dem ich auch vielen anderen Menschen und meiner Vaterstadt Köln dienlich sein kann. Gerne würde ich meinen Beitrag zur Stadtgeschichte, zur Erhaltung und zur Pflege unseres Brauchtums fortsetzen, wozu mir aber die nötigen „Gröschelchen“ fehlen. Durch den Kauf dieser CD und durch Weitergabe an Freunde und Bekannte tragen Sie mit dazu bei, dass ich meine Arbeiten fortsetzen kann.