Startseite

Ich well verzälle ...

Ich well verzälle ...

Die Geburtstags-CD aus Anlaß des 80. Geburtstages

mehr ...

Willi Ostermann - Sein Leben ...

Willi Ostermann - Sein Leben ...

Willi Ostermann - in Köln allgegenwärtig

mehr ...

Damit der Dom uns bleibt

Damit der Dom uns bleibt

Geburtstagsgabe für die Mitglieder des Zentral-Dombau-Verein zu Köln von 1842

mehr ...

Kölle - uns Heimat

Kölle - uns Heimat

Heinz Gries und seiner Ehefrau Anny zu Ehren

mehr ...

Willi Ostermnann in Gold

Willi Ostermnann in Gold

mehr ...

Dat singende un klingende Kölle

Dat singende un klingende Kölle

Mit einem umfangreichen Begleitbuch

mehr ...

Met Trööte un Trumme - Altstädter kumme

Met Trööte un Trumme - Altstädter kumme

Die Musik des Altstädter-Korps

mehr ...

Frühling am Rhein

Frühling am Rhein

Zur Erinnerung an Anita Dylong

mehr ...

Strüßjer, Bützjer un Kamelle

Strüßjer, Bützjer un Kamelle

ein bunter Melodienstrauß mit zahlrecihen Interpreten

mehr ...

Kölsche Evergreens

Kölsche Evergreens

Eine Tonträger-Serie der Kreissparkasse Köln mit fast 1000 kölschen Liedern

mehr ...

Ich well verzälle wie schön et ens en Kölle wor

Anlässlich meines 80. Geburtstages habe ich etwas noch nie da gewesenes herausgebracht: Eine CD mit dem Titel „Ich well verzälle, wie schön et ens en Kölle wor…“– vollgepackt mit 18 kölschen Liedern und einem 40-seitiges farbigen Booklet. Sie entführt uns in meine Heimatstadt Köln auf eine sowohl persönliche als auch historische Zeitreise von 1940 bis heute.

EIN GROSSZÜGIGES GESCHENK DER ROTEN FUNKEN

Vorstand, Senat und III. Knubbel der "Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e.V." haben mir anlässlich meines 80. Geburtstages jeweils ein namhaftes Geldgeschenk gemacht. Dadurch bin ich in die Lage versetzt, meine ehrenamtlichen Arbeiten im Bereich des Kölnischen Brauchtums weiterhin durchzuführen. Dank auch dem "Verein der Freunde und Förderer des Kölnischen Brauchtums".

EIN SELTENES JUWEL FÜR AUGE UND OHR ZUGLEICH ...

... heißt es in einer Zuschrift. Überzeugen Sie sich am besten selbst. Mit vielen einzigartigen Fotos aus meinem Archiv und kleinen Verzällchern lasse ich meine ersten Nachkriegsjahre im Kindergarten und die Zeiten in der Schule und in der „Freiluga“ wieder auferstehen. Es gibt ganz private Einblicke in meine Jugend als Messdiener in der Pfarre St. Paul, die Weihnachten mit der Familie bei der Oma, den Beginn meiner beruflichen Laufbahn und auch meinen Einstieg in den Karneval als junger Mann.
Musikalisch feiern wir ein Wiedersehen mit vielen völlig zu Unrecht vergessenen Kölschen Liedern von Karl Berbuer, Jupp Schmitz, Heinz Gries u.a. Es sind Lieder mit Melodien, die uns noch gut aus Kindertagen bekannt sind oder sich wieder neu im Ohr festsetzen werden. – Ein seltenes Juwel für Ohren und Augen zugleich!

SO KANN ICH DIE CD ERWERBEN

Die CD ist im Fach- und Versandhandel zu unterschiedlichen Preisen erhältlich. Sie können es aber auch bei mir zum Preis von 17,55 (CD 16,00 € und Porto 1,55 €) bestellen.
Der einfachste und sicherste Weg: Senden Sie mir eine Mail (relouis@t-online.de) mit Angabe Ihrer Wünsche. Bitte Ihre Anschrift nicht vergessen. Sie erhalten Ihre bestelllte CD umgehend mit einer beigefügten Rechnung, für deren Begleichung Sie sieben Tage Zeit haben. Sie haben aber auch die Möglichkeit, die CD nach vorheriger Terminvereinbarung (02237 7730) bei mir abzuholen. Übergabeort vereinbaren wir telefonisch.

BLICK IN DAS 40-SEITIGE BOOKLET